Nächste Vorstellung

Dienstag, 08. August 2017 __ 08.00 Uhr

Ende der Sommerpause

Itamar Zorman© Richard Blinkoff

Eröffnung: Konzertsaison 2017/18

Donnerstag, 24. August 2017 __ 19.30 Uhr

Ulrich Burkhardt führte das Meininger Theater als erster Intendant nach der Wiedervereinigung in die Zukunft; am 30. August 1997 verunglückte er tragisch. Seinem Gedenken widmet die Meininger Hofkapelle unter der Leitung des GMD Philippe Bach im Rahmen ihres 1. Sinfoniekonzerts Paul Ben-Haims „3 Lieder ohne Worte“. Zudem erklingt Ben-Haims Violinkonzert, das der in Tel Aviv geborene Geiger Itamar Zorman interpretieren wird. Felix Mendelssohn Bartholdys Konzertouvertüre „Ein Sommernachtstraum“ und Gustav Mahlers 1. Sinfonie runden das Konzertprogramm ab.

Tosca: Camila Ribero-Souza© Marie Liebig

Fesselnder Opernthriller

Freitag, 08. September 2017__19.30 Uhr

Intendant Ansgar Haag bringt Puccinis Oper „Tosca“ auf die Bühne: Angebtrieben von Intrigen, Folter und Eifersucht erlebt eine gefeierte Sängerin gemeinsam mit ihrem Geliebten einen rasanten Krimi. Mit der Titelpartie der Floria Tosca verabschiedet sich Sopranistin Camila Ribero-Souza nach über sechs Jahren vom Meininger Publikum, um 2018 ein Engagement am Nationaltheater Weimar anzutreten. Als ihr Geliebter Cavaradossi ist Xu Chang alternierend mit dem jungen Gasttenor Nutthaporn Thamati zu erleben. Lassen Sie sich diesen musikalischen Hochgenuss nicht entegehen!

TTT© Marie Liebig

Uraufführung: THEATER, TOD UND TEUFEL

Freitag, 15. September 2017 __ 20.00 Uhr

Die Bühnensaga aus der Feder des Regieduos Aron Craemer und Mandy Rudski entführt Sie in mehreren Episoden an einen Ort namens Keiningen – dem „Meiningen hinter den Spiegeln“. Eine grausige Mordserie schockiert das dortige Herzogtum. Ob es den Bewohnern gelingt, den wahren Täter zu offenbaren? Diese Serie erzählt über das Leben am Theater in einer bewegten Zeit, von Hoffnungen und Träumen derer, die der Bühne ihr Leben verschrieben haben und sich in einem Netz aus Intrigen, Verschwörungen und Leidenschaft wiederfinden. Achtung: hoher Suchtfaktor!

Kleiner Mann: Meret Engelhardt, Björn Boresch© Marie Liebig

Erlösung durch die Liebe

Mittwoch, 27. September 2017 __ 19.30 Uhr

Warmherzig und voller Dramatik erzählt „Kleiner Mann – Was nun?“ die Geschichte von dem kleinen Angestellten Johannes Pinneberg und seiner Frau „Lämmchen“ im düsteren Jahr der Weltwirtschaftskrise. Angesagt war, der Misere die Stirn zu bieten, sich nicht mit Jammern in sein Schicksal zu fügen. Die Kraft und der Humor, die diese Beziehung auszeichnen, sicherten Hans Fallada einen Riesenerfolg, der bis in unsere Tage währt.
Regisseurin Yvonne Groneberg greift für die Inszenesetzung des Romans in Meiningen auf die geschickte Revuebearbeitung von Tankred Dorst und Peter Zadek zurück. Begleiten Sie das junge Eheglück auf den Weg in das Abenteuer, das Leben heißt. 

LUCIA DI LAMMERMOOR© foto-ed

Bewegendes Seelendrama

Freitag, 06. Oktober 2017__19.30 Uhr

Donizettis schaurig-schöne Belcanto-Oper „Lucia di Lammermoor“, die von den Meininger TheaterFreunden zur „Besten Inszenierung des Jahres“ gekürt wurde, ist 2017/18 zurück auf dem Spielplan. Sopranistin Elif Aytekin, die in der Vergangenheit für ihre ergreifende Interpretation der Lucia Ashton von Publikum und Presse umjubelt wurde, stellt sich erneut dieser schwierigen wie faszinierenden Partie. Alternierend wird Monika Reinhard als Lucia erstmals in Meiningen zu erleben sein; bereits für ihr Ingolstädter Debüt bekam die Sopranistin tosenden Applaus.

Neu entdecken: die Nacht-Tankstelle kommt groß raus!

Samstag, 09. September 2017 __ 19.30 Uhr

Sieben SchauspielerInnen und drei Musiker spielen siebzehn Rollen und dreiundzwanzig Instrumente.

Auf der kleinen Bühne hat sich der besinnlich-witzige Abend so gut bewährt, dass wir mit den Vorstellungen gar nicht mehr hinterherkamen. Ab September erobert die „Nacht-Tankstelle” nun das Große Haus.

„Questo è il bacio di Tosca!“

Tosca

Letzte Ausgabe vor der Sommerpause

Evita-Special, hinter den Kulissen der „Fiesta Latina!“, ausgewählte Highlights 2017/18 und mehr  – jetzt lesen in der neuen Ausgabe unserer Theaterzeitung SPEKTAKEL.

Hoffmanns Erzählungen

Denken Sie rechtzeitig an die kommende Spielzeit – ab dem 17. September demonstriert Hoffmann (Scott MacAllister) wieder sein schlechtes Händchen bei der Partnerinnenwahl.

EVITA© Marie Liebig

Buenos Aires, mi amor!

Donnerstag, 14. September 2017 __ 19.30 Uhr

„Wer Musical mag, wird diese ‚Evita’ lieben“
, resümierte das Freie Wort über Kurt Josef Schildknechts Inszenierung. Wenn auch Sie das Reisefieber ins Buenos Aires der 40er/50er gepackt hat, dann buchen Sie jetzt Ihre Tickets für die kommende Spielsaison.

Spielzeit 2017/18 online

Der Onlineverkauf für die neue Spielzeit hat begonnen!

Alle Termine 
Premieren 2017/18

Theaterferien

Das Meininger Staatstheater hat sich am 1. Juli in die Ferien verabschiedet und tankt neue Energie für eine aufregende Spielzeit 2017/18!

Die Theaterkasse bleibt bis zum 7. August geschlossen. In dieser Zeit können Sie Karten entweder online bestellen oder über die Meininger Tourist Information in der Ernestinerstr. 2 (gegenüber vom Schloss Elisabethenburg) beziehen.

Werfen Sie einen Blick in die Highlights der kommenden Theatersaison und seien Sie dabei, wenn sich der Vorhang wieder öffnet.  

Unsere Abos

Regelmäßig ins Meininger Staatstheater und alle neuen Produktionen sehen? Schließen Sie jetzt Ihr Abo ab!

Übersicht über die Abonnements im Großen Haus

Carina Rutschik berät Sie gerne unter 03693/451-137.

Unser Service: Mit dem Bus ins Theater

Dem Schienen- und Individualverkehr entkommen: Mit unseren komfortablen Busrouten laufen Sie keine Gefahr mehr, lange nach einem Parkplatz suchen zu müssen oder den letzten Zug zu verpassen. Fahren Sie günstig im Verbund mit Gleichgesinnten ins Theater und kommen Sie sicher wieder nach Hause.
Derzeit bieten wir folgende Optionen an:

Abo B: Mittwochs gibt es eine Route über Eisfeld, Erlau, Breitenbach, St. Kilian, Schleusingen bzw. Veilsdorf, Hildburghausen, Siegritz und Themar.

Abo D: Donnerstags zum Abo über Bad Kissingen, Nüdlingen, Münnerstadt, Bad Neustadt und Mellrichstadt.

Abo F: Samstags führt die Route über Bad Salzungen und Immelborn.

Weitere Auskünfte erteilt das Abonnementbüro unter 03693/451-137.

Chorausstellung

Wir laden Sie herzlichst ein zur neuen Ausstellung „70 Jahre Chor des Meininger Theaters” im 3. Rang.

Abendmahl

ABENDMAHL 2017 – Luther als Tischnachbar

Leipzig 02.–05.09.; Konzert am 02.09.
Erfurt 05.–13.09.; Konzert am 09.09.
Wittenberg 15.–21.09.; Konzert am 16.09.

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums wird auf den Marktplätzen in Erfurt, Leipzig und Lutherstadt Wittenberg eine 42-Meter-Tafel als Begegnungsort für Anwohner und Touristen aufgebaut, die an einem Abend zur gewaltigen Installation des Komponisten und Medienkünstlers Thomas Christoph Heyde in Erscheinung tritt: 95 Sängerinnen und Sänger, darunter unser Chor, verteilen sich auf den Sitzplätzen und bringen in einem öffentlichen Konzert den lateinischen Originaltext der 95 Thesen von Martin Luther sowie eine Neuinterpretation des „Vaterunser“ zur Uraufführung. Ein betörendes Schauspiel aus Musik, Film, Choreografie und Licht.