Anja Hertkorn

Anja Hertkorn wurde 1975 in Stuttgart Bad-Cannstatt geboren. Nach der Lehre zur Schauwerbegestalterin, der Fachhochschulreife und einem Praktikum bei „Baumann & Baumann“ studierte sie zuerst Produktgestaltung an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd.

Nach dem Vordiplom arbeitete sie als freie Mitarbeiterin bei Prof. Nick Roericht, Produktentwicklung Ulm. Das Studium Freie Kunst/ Bühnenraum, bei Prof. Raimund Bauer an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, beendete sie 2003 mit dem Diplom. Seit 2000 entstanden (mit Stephan Kimmig, Stefan Moskov, Henning Bock, Thilo Voggenreiter, Andrea Udl, Niklaus Helbling, Ivar van Urk und weiteren Regisseuren) eigene Bühnenbild- und Kostümarbeiten in Österreich, der Schweiz und Deutschland. (Schauspielhaus Graz, „Mass & Fieber“ Altdorf/Zürich, Theater der Stadt Lübeck, Theater der Stadt Koblenz, Oldenburgisches Staatstheater, Thalia Theater Hamburg, Kampnagel Hamburg, Theaterhaus Jena,...) 

Mit der Ausstattung der Produktion „Carmina Burana” tritt sie zum ersten Mal am Meininger Staatstheater in Erscheinung. Ihre zweite Arbeit „Ariadne auf Naxos“ wird, nach „La Voix Humaine“ 2002 und „La Calisto“ 2008 an der Staatsoper Hamburg, zugleich die dritte Zusammenarbeit mit der Regisseurin Aldona Farrugia sein.

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Ariadne auf Naxos (Bühne & Kostüme)

Carmina Burana (Bühne & Kostüme)