Anna Katharina Setecki

  • Anna Katharina Setecki

Anna Katharina Setecki, geboren und aufgewachsen in Duisburg, studierte im Doppelstudium Musikwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Germanistische Linguistik sowie Theaterwissenschaft mit dem Nebenfach Sprache, Literatur, Kultur an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Augsburg. Ihre Abschlussarbeiten schrieb sie über den Differenz/Wiederholungs-Zyklus von Bernhard Lang und Kammeropern im 20./21. Jahrhundert.

Mitarbeiten, Assistenzen und Hospitanzen in den Bereichen Dramaturgie, Regie, Produktion und Redaktion führten sie an die Staatsoper Berlin, ans Theater Augsburg, zu das andere opernensemble in München, zu Theater Arbeit Duisburg, zum Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart Augsburg und zum Bayreuther Osterfestival. 

Seit 2013 ist sie Dramaturgin der freien Münchner Gruppe EnGawa, einem deutsch-japanischen Theaterkollektiv um die Regisseurin Otone Sato, das sich als künstlerische Reaktion auf die Katastrophe in Fukushima 2011 formierte und Werke japanischer DramatikerInnen, eigene Stücke sowie Perfomances, oftmals mit computergenerierten Videos, zur Aufführung bringt.

Von 2014 bis 2016 war Anna Katharina Setecki Pressereferentin am Meininger Staatstheater. Seit 2016 ist sie an diesem Haus als Dramaturgin für Musiktheater, Schauspiel und Konzert engagiert.

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Die Liebe sucht eine Wohnung (Dramaturgie)

Così fan tutte (Dramaturgie)

Die Piraten von Penzance (Dramaturgie)

Die schmutzigen Hände (Dramaturgie)

Evita (Dramaturgie)

Gräfin Mariza (Dramaturgie)

Hoffmanns Erzählungen (Dramaturgie)

Julie (Dramaturgie)

Macbeth (Dramaturgie)

Tosca (Dramaturgie)

Wer hat Angst vor Virginia Woolf? (Dramaturgie)