Reinhard Bock

  • Reinhard Bock
  • DER KIRSCHGARTEN: Vivian Frey, Reinhard Bock
    © foto-ed
  • MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER: Meret Engelhardt, Reinhard Bock
    © Marie Liebig
  • NORA: Vivian Frey, Reinhard Bock
    © Sebastian Stolz
  • MOSKAU–PETUSCHKI: Reinhard Bock
    © foto ed
  • MOSKAU–PETUSCHKI: Meret Engelhardt, Reinhard Bock
    © foto ed

Reinhard Bock wurde 1955 in Cuxhaven geboren. Nach dem Abitur spielte er zunächst als Drummer in einer Rockband, bevor er eine Schauspielausbildung in Hamburg absolvierte. Seine ersten schauspielerischen Erfahrungen sammelte er 1980 am Schauspielhaus Hamburg und beim NDR-Fernsehen. Daraufhin führten ihn Engagements nach Münster, Kiel, Saarbrücken, Hamburg, Trier und Ulm. Zu seinen wichtigsten Rollen an diesen Häusern zählen Beckmann in „Draußen vor der Tür”, John Proctor in „Hexenjagd”, der Götz von Berlichingen, Torquato Tasso, Graf Wetter vom Strahl in „Käthchen von Heilbronn“, Hjalmar Ekdal in „Die Wildente“, Oberon in „Ein Sommernachtstraum“ und Eilert Lövborg in „Hedda Gabler“. 

Seit 2006 gehört er dem Schauspielensemble  des Meininger Staatstheaters an. Hier gab er bisher den Stadtmusikanten Miller in „Kabale und Liebe”, Geoffrey Jackson in Ayckbourns „Frohe Feste”, die Titelrolle in „Elling” und die Rolle des Wagner in „Faust I und II“. In Schillers „Don Karlos“ und Ibsens „Gespenster“ war er ebenso zu erleben wie in der deutschsprachigen Erstaufführung von Dan Clancys „Hüter der Zeit“. In Matthias Brenners Inszenierung „Wilhelm Tell“ verkörperte er Konrad Baumgarten, in der „West Side Story“ Gladhand und in den „Nibelungen“ Dietrich von Bern. 2016/17 spielte er den Trinker Wenja Wenedikt Jerofejews „Moskau–Petuschki“.

In der Spielzeit 2017/18 ist Reinhard Bock u. a. in „Kleiner Mann – was nun?“, „Der Sturm“, „Lauf doch nicht immer weg!“ und weiterhin als Erzähler in „The Rocky Horror Show“ zu erleben.

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Arsen und Spitzenhäubchen (Dr. Einstein)

Cyrano de Bergerac (Cuigy / Der Verärgerte / Koch / Poet / Kadett / Nonne )

Der Kirschgarten (Boris Borissowitsch Simeonow-Pischtschik)

Der Sturm

Lauf doch nicht immer weg! (Sergant Towers)

Moskau–Petuschki (Wenja)

Mutter Courage und ihre Kinder (Ein Bauer / Der Feldhauptmann)

Nora (Konsul Weygang )

The Rocky Horror Show (Erzähler)