Pressemitteilungen

16. Mai 2017

Zum 220. Geburtstag von Franz Schubert

Der Wiener Komponist steht im Zentrum des 7. Foyerkonzertes, das unter dem Titel „Meininger Schubertiade“ am 21. Mai stattfindet.

online weiterlesen

09. Mai 2017

Derniere: „Das Tagebuch der Anne Frank“

Grigori Frids Mono-Oper verabschiedet sich am 12. Mai vom Spielplan.

online weiterlesen

09. Mai 2017

Derniere: „Der Barbier von Sevilla“

Am 13. Mai fällt zum letzten Mal der Vorhang für Rossinis erfolgreiche Musikkomödie in der Inszenierung von Oberspielleiter Lars Wernecke.

online weiterlesen

09. Mai 2017

Schikaneder, Papageno und Papagena

Mozarts „Papagenos Zauberflöte“ als märchenhaftes Puppenspiel für Zuschauer ab 6 Jahren am 14. und 15. Mai.

online weiterlesen

09. Mai 2017

„Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

Zum letzten Mal in dieser Spielzeit begeben sich am 13. Mai Ulrike Walther, Carla Witte, Hans-Joachim Rodewald und Yannick Fischer auf Selbstzerfleischungstrip in Edward Albees Bühnenklassiker.

online weiterlesen

04. Mai 2017

Produktion verschoben

Die für diese Spielzeit geplante Inszenierung des Jungen Theaters und der Bürgerbühne „Wir sind jung. Wir sind stark.“ wird auf die nächste Spielzeit verschoben. Die Premiere ist am 7. Oktober 2017 in den Kammerspielen.

online weiterlesen

03. Mai 2017

6. Sinfoniekonzert am 11. Mai

Schätze der Konzertliteratur erklingen im 6. Sinfoniekonzert: Edward Elgars Sinfonie Nr. 2 dirigiert Leo McFall, der bereits von 2012 bis 2015 als 1. Kapellmeister das Meininger Theaterpublikum begeisterte. Ihm zur Seite steht für Mozarts berühmtes wie auch düsteres Klavierkonzert „d-Moll KV 466“ der renommierte Pianist Rolf-Dieter Arens. Das Konzert wird vom Dirigentenforum des deutschen Musikrates im Rahmen der Künstlerliste „Maestros von morgen“ unterstützt.

online weiterlesen

02. Mai 2017

Teuflisches Spiel um Liebe und Macht: Shakespeares „Macbeth“

Shakespeares schaurige Tragödie um das mörderische, schottische Königspaar bringen Regisseur Lars Wernecke, Bühnen- und Kostümbildner Christian Rinke und Videokünstler Stefano Di Buduo auf die Bühne. Premieren sind am 5. und 7. Mai.

online weiterlesen

26. April 2017

„Krabat“ zurück auf dem Spielplan des Meininger Puppentheaters

Am 3. und 4. Mai zeigt das Meininger Puppentheater in den Kammerspielen erneut die packende Geschichte um den jungen Waisenjungen Krabat, der als Lehrling in die verwunschene Mühle am Schwarzen Wasser kommt und in die Fänge eines dunklen Zaubermeisters gerät. Das Publikum erwartet ein zauberhaftes Puppenspiel von Liebe und Macht.

online weiterlesen

26. April 2017

6. Foyerkonzert am 30. April

Unter dem Titel  „Musica Sacra“ widmen sich fünf Solisten der Opernbühne gemeinsam mit Mitgliedern der Meininger Hofkapelle der Musik der Barockzeit. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Jan D. Zelenka und Philipp H. Erlebach.

online weiterlesen

19. April 2017

Derniere: „Mutter Courage und ihre Kinder“

Getrieben von Geldgier und einer schier unverwüstlichen Lebenskraft, behauptet sich „Mutter Courage“ unter widrigsten Umständen. Dabei verliert die vermeintliche Kriegsgewinnlerin nach und nach alles, auch ihre Kinder. Die Inszenierung von Jasmina Hadziahmetovic ist am 21. April zum letzten Mal zu sehen.

online weiterlesen

19. April 2017

Deutschlands Puppenspieler zu Gast

Die Abenteuer von den Räuberkindern Ronja und Birk brachte Regisseur Dietmar Horcicka als zauberhaftes Puppenspiel zu den Liedern und der Szenenmusik von Ludger Nowak auf die Bühne. Zur Derniere am Samstag, den 22. April (20.00 Uhr, Kammerspiele) kommen auch Mitglieder der deutschen UNIMA, die ihre Jahreshauptversammlung vom 21. bis 23. April in Suhl abhalten.

online weiterlesen

12. April 2017

5. Foyerkonzert „Saitenspiele“ am 16. April

Konzertmeister Sönke Reger (Violine) und sein ehemaliger Kollege am Solo-Cello Hendrik Blumenroth ergreifen die Saiten ihrer Instrumente und präsentieren ein Programm, das „seligste Zeiten“ evoziert. Im Zentrum des Konzertes stehen Kompositionen von Maurice Ravel und Zoltán Kodály.

online weiterlesen

10. April 2017

Der Weg des heiligen Trinkers

Wenedikt Jerofejews Poem „Moskau–Petuschki“ ist in der Bühnenbearbeitung von Regisseurin Martina Gredler und Dramaturgin Jana Schulz am 13. April zum ersten Mal in Meiningen zu erleben.

online weiterlesen

06. April 2017

Frischgebackener Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters in Meiningen

Teodor Currentzis, der zu Beginn der Spielzeit 2018/19 die Leitung des neuen SWR Symphonieorchesters übernimmt, wird am 12. April mit seinem MusicAeterna-Ensemble ein deutschlandweit einmaliges und zur Karwoche passendes Konzertprogramm präsentieren: Pergolesis „Stabat Mater” und Haydns „Sieben letzte Worte unseres Erlösers am Kreuze”.

online weiterlesen
Seite 1 von 5 Seiten
  • 1
  • ...
  • 3
  • ...
  • 5

Aktuelle Meldungen

Ansprechpartner für Presse

Dominika Mitrović
Pressereferentin
Telefon: 03693/451-265
E-Mail: presse@meininger-staatstheater.de

Sie möchten Zugangsdaten für den Pressebereich anfordern oder sich für eine Vorstellung akkreditieren? Haben Sie Fragen, Interview-Wünsche oder Anregungen? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Gern reservieren wir Ihnen Pressekarten, und/oder nehmen Sie in unseren Presseverteiler auf. Schreiben Sie uns dazu bitte eine E-Mail unter Angabe Ihrer Redaktion und Ihrer Kontaktdaten.