Sebastian Fitzek: Flugangst 7A

Meininger Frühlingslese
  • SEBASTIAN FITZEK: FLUGANGST 7A
    © Agentur Focus
Montag, 16. April 2018 __ 19.30 Uhr

Eintritt: 20,-€, 15,-€, 10,-€ | erm. 15,-€, 12,-€, 8,-€

Tickets unter: www.mkgd.de

Ein Nachtflug: Buenos Aires-Berlin.
Ein seelisch labiler Passagier.
Und ein Psychiater, der diesen Patienten dazu bewegen soll, die Maschine zum Absturz zu bringen – sonst stirbt seine hochschwangere Tochter …
Handlungsort: In der Luft über dem Atlantik ...

Der neue Psychothriller vom „Meister des Wahns“.

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Nach seinem Jura-Studium arbeitete er zunächst als Chefredakteur und Programmdirektor für diverse Radiostationen, bevor er seine Schriftstellerkarriere begann.

Ausgehend von „Die Therapie“, seinem ersten Thriller, der im Juli 2006 erschien, umfasst Sebastian Fitzeks Werk bis heute fünfzehn Thriller – die allesamt auf der Bestsellerliste standen – sowie fünf Anthologien und das Kinderbuch „Pupsi & Stinki“. Als einer von sehr wenigen deutschen Spannungsautoren wird er auch international verlegt. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für Kino- und TV-Verfilmungen (Kino: „Das Kind“(2011), „Passagier23“ (2018), RTL: „Abgeschnitten“ und „Das Joshua-Profil “(2018)) sowie Theateradaptionen („Der Seelenbrecher“). Die Gesamtauflage beträgt acht Millionen Exemplare.

Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

zurück zur Übersicht