Heute

Montag, 23. April 2018 __ 15.00 Uhr

Foyer um drei

„Ein Intellektueller ist kein wirklicher Revolutionär; er taugt höchstens zum Mörder.“ 

Die schmutzigen Hände

DER STURM: Vivian Frey, Michael Kind© Marie Liebig

Fantasieoffensive: Shakespeares Sturm

Samstag, 5. Mai__19.30 Uhr

Zauberer Prospero wird als rechtmäßiger Herzog von Mailand ins Exil gejagt. Nach zwölf Jahren folgt der Tag der Abrechnung und auf wundersame Weise begegnet er hier seinen einstigen Widersachern. Andreas Morell, ein Meister der visuellen Umsetzung, setzte das Altwerk bildgewaltig in Szene. Einen Prospero, dem die Stürme seines Lebens gewissermaßen ins Gesicht geschrieben sind, erleben Sie mit dem Schauspieler Michael Kind, der neben seinen Theaterengagements (u. a. Deutsches Theater, Berliner Ensemble) in vielen Fernsehfilmen zu sehen war, u. a. als Einsatzleiter Hermann Gruber in der ZDF-Serie „Küstenwache“.

SONNY BOYS: Peter Bernhardt, Heinz Rennhack© foto-ed

Kleinkrieg zweier Dickköpfe

Mittwoch, 9. Mai__19.30 Uhr

Neil Simons Bühnenhit „Sonny Boys“ erzählt die Geschichte zweier abgehalfterter Komiker, Willie Clark und Al Lewis, die nach einem Jahrzehnt völliger Funkstille im Rahmen einer Nostalgiesendung wieder gemeinsam auf der Bühne stehen sollen. „Die Zuschauer werden in den nächsten zweieinhalb Stunden viel zu lachen haben über das, was ihnen der beliebte Schauspieler und Komödiant Heinz Rennhack, der immerhin schon im 81. Lebensjahr steht, und sein Spielpartner Peter Bernhardt an Situationskomik, Slapstick, Klamauk, Wortwitz und hintersinnigem Humor bieten.“  (Main-Post)

DER LIEDERBIBER: Roland Klappstein© foto-ed

Der Liederbiber im Dornröschen-Fieber!

Dornröschen lässt den Liederbiber nicht mehr los und so begibt er sich, stets mit einem Lied auf den Lippen, auf eine abenteuerliche Suche nach der Prinzessin. Ob die ritterliche Befreiung am Ende gelingt?

Luc Hutters Puppensingspiel „Der Liederbiber“ ist zur Himmelfahrt am DO, 10. Mai (11./15.00 Uhr) zu erleben. Die jüngsten Zuschauer erwartet ein packendes Märchen und ein spannendes Mitmachabenteuer.

„Hast du ein bisschen zu lange unter der Trockenhaube gesessen?“

Die bessere Hälfte

DAS INTERVIEW: Gregor Nöllen, Dagmar Poppy© Paul Philipp Braun

Eisenacher Krimi-Kammerspiel

Freitag, 11. Mai__20.00 Uhr

Die Welten eines routinierten Kriegsberichterstatters und einer populären Soap-Darstellerin prallen bei einem Gesprächstermin jäh aufeinander. Das makabre Kammerspiel wurde bereits zweimal verfilmt und ist in der Inszenierung des Regisseurs und Tatorts-Schauspielers Roland Silbernagl noch drei Mal in Meiningen zu erleben.

ARIADNE: Gregor Nöllen© Sebastian Stolz/filmwild.de

VORHANG AUF FÜR: ARIADNE AUF NAXOS

Sonntag, 29. April__19.00 Uhr

„(…) unterhaltsam wie überraschend. (…) Insgesamt ein grandioser Erfolg für das Meininger Theater.“ BR/Peter Jungblut

Die Oper in der Oper, die Richard Strauss hier zwischen operettenhafter Leichtigkeit und der großen leidenschaftlichen Explosion ansiedelt, wird zum irrsinnigen wie bezaubernden Theaterabend, der mit den originären Mitteln des Theaters spielt – und dabei Illusion entzaubert, um gleichzeitig Illusion zu erzeugen.

„Questo è il bacio di Tosca!“

Tosca

Spielzeit 2018/19

Alle Premieren und Wiederaufnahmen für die kommende Spielsaison finden Sie im neuen Almanach. Der Vorverkauf startet ab dem 24. April.

Startschuss für Abo-Verkauf

Gehen Sie gern und oft ins Theater und wünschen Sie sich dort Ihren festen Sitzplatz? Planen Sie Ihre Termine gern im Voraus? Dann ist unser Abonnement genau das Richtige für Sie! Sparen Sie Bares und erleben Sie die Vorstellungen von Ihrem Wunschplatz. Termine und Preise finden Sie hier.

Beratung & Verkauf:
persönlich im Abonnementbüro in den Kammerspielen, telefonisch unter 03693/451-137, -135 oder per E-Mail an CRutschik@meininger-staatstheater.de

+++VORSTELLUNGSÄNDERUNG+++

Die geplante Vorstellung von Shakespeares „Der Sturm“ entfällt am 16. Juni um 19.30 Uhr im Großen Haus. Stattdessen zeigen wir die beliebte Schlager-Revue „Evergreen“.

Produktionsleiter gesucht!

Für unsere Werkstätten suchen wir ab dem 1. August 2018 eine/nProduktionsleiter/in, der für die planmäßige Umsetzung und Zusammenführung der verschiedenen Arbeiten der Werkstätten, in enger Abstimmung mit den Regisseuren, Bühnenbildnern und der technischen Leitung, verantwortlich ist. Bewerbungsschluss: 30.04.2018

Ankleider/in im Abenddienst gesucht!

Bülow-Wettbewerb: Jetzt bewerben!

Die Anmeldefrist für den 3. Internationalen Hans-von-Bülow-Klavierwettbewerb läuft noch bis zum 30. April. Zum ersten Mal findet er unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Meininger GMD Kirill Petrenko statt.

© Marie Liebig

Rauf auf die Bühne!

Unser Extrachor sucht laufend Verstärkung. Egal, ob Sopran, Alt, Tenor oder Bass – wenn Sie über Chorerfahrung verfügen, regelmäßig (meistens mittwochs) an Proben teilnehmen können und Lust haben, auf der Bühne des Meininger Staatstheaters zu stehen, sind Sie uns herzlich willkommen!

Formlose Bewerbungen können Sie an Chordirektor Martin Wettges richten.

Jetzt holen: Die Meiningen App

Wer alle Veranstaltungen in Meiningen auf einen Blick abrufen will, auf der Suche nach einem Restaurant ist oder sich für einen bestimmten Verein interessiert, ist hier richtig! Die Meiningen-App ist der stete Begleiter für alle aufgeschlossenen Menschen in Meiningen und Umgebung. Laden Sie jetzt die kostenlose App herunter und seien Sie mitten im Geschehen!