Alexander Lipkind

  • Foto: Sebastian Stolz, filmwild.de

Alexander Lipkind wurde 1972 in Moskau geboren. Seine musikalische Ausbildung erhielt er an der am staatlichen Tschaikowky-Konservatorim Moskau. Während seines Studiums war er Solo-Violist im Sinfonieorchester des Moskauer Konservatoriums und gab viele Solo-und Ensemblekonzerte u. a. in Moskau und St. Petersburg. Er war Solo-Violist in der European Youth Philarmonic in Griechenland und beim Moskauer Staatlichen Kammerorchester „Ensemble 21“, außerdem war er im American-Russian Youth Orchestra in den USA tätig. 1994/95 war Lipkind Mitglied des Moskauer Staatlichen Philharmonischen Orchesters. In den folgenden Jahren war er Vorspieler der Violisten im Russischen Staatlichen Nationalen Symphonieorchester, Stimmführer der Violen im Mozart-Orchester in Hamburg und Violist im Orchester der Mittelsächsischen Philharmonie Freiburg. Seit August 2000 ist Lipkind 1. Solo-Violist der Meininger Hofkapelle.

zurück zur Übersicht