Andrea De Marzo

  • Andrea de Marzo

Andrea De Marzo wurde in Bari, Italien, geboren. Er begann dort seine klassische sowie moderne Tanzausbildung unter der künstlerischen Direktion von Silvia Humaila. Er vertiefte seine Ausbildung unter anderem bei Eugenio Buratti, Mauro Bigonzetti, Richard Desmond, Luc Bouy und Veli Pekka Pentocalio. Sein erstes Engagement führte Andrea De Marzo zum Eko Dance International Project of Pompea Santoro, wo er solistische Aufgaben in Schwanensee, Giselle, Dornröschen und Carmen übernahm. Sein Repertoire beinhaltet auch Stücke von Mats Ek. Er arbeitete an verschiedenen italienischen Theatern, u.a. an der Scala di Milano, Verona, Theater Turin und Teatro Bellini. Andrea De Marzo ist ab Oktober 2017 Ensemblemitglied am Ballett des Landestheaters Eisenach. 

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Verschwundenes Bild (mit)