Anna Katharina Setecki

  • Anna Katharina Setecki

Anna Katharina Setecki wurde 1985 in Duisburg geboren. Sie studierte im Doppelstudium Musikwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Germanistische Linguistik sowie Theaterwissenschaft mit dem Nebenfach Sprache, Literatur, Kultur an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Augsburg. Ihre Abschlussarbeiten schrieb sie über den DIFFERENZ/WIEDERHOLUNGS-Zyklus von Bernhard Lang und Kammeropern im 20./21. Jahrhundert. Während ihres Studiums hospitierte sie u. a. im Bereich Dramaturgie an der Staatsoper Berlin sowie dem Theater Augsburg und arbeitete als Konzertredakteurin und Social-Media-Managerin beim Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart in Augsburg. Nach Produktionsassistenzen und Dramaturgien in der Freien Schauspiel- und Opernszene in München kam Anna Katharina Setecki 2014 ans Meininger Staatstheater, zunächst als Pressereferentin, seit 2016 als Dramaturgin für alle Sparten. Hier arbeitete sie bisher mit Regisseur*innen wie Brian Bell, Peter Bernhardt, Wolfgang Dosch, Martina Gredler, Ansgar Haag, Jasmina Hadžiahmetovič, Dietmar Horcicka, Roman Hovenbitzer, Anthony Pilavachi, Christian Poewe, Tobias Rott, Kurt Josef Schildknecht und Lars Wernecke zusammen. Sie ist festes Mitglied des deutsch-japanischen Theaterkollektivs EnGawa und als Dramaturgin freischaffend im Bereich Schauspiel und Musiktheater tätig, zuletzt für die Musiktheateruraufführung DAS DENKENDE HERZ nach den Tagebüchern Etty Hillesums (verfasst 1941–43) am Forum Theater Stuttgart.

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Blues Brothers (Dramaturgie)

Carmen (Dramaturgie)

Der Besuch der alten Dame (Dramaturgie)

Die Entführung aus dem Serail (Dramaturgie)

Hinkemann (Dramaturgie)

La Rondine (Dramaturgie)

Leonce und Lena (Dramaturgie)

Nyotaimori (Dramaturgie)