Benjamin Krüger

  • Benjamin Krüger

Benjamin Krüger, geboren 1980 in Hannover, lebte nach seinem Abitur drei Jahre in Paris und absolvierte dort eine Schauspielausbildung am Acting International. Während dieser Zeit arbeitete er außerdem in einer Antirassismus-Organisation mit und spielte nebenbei in verschiedenen Theaterprojekten.

Von 2003 bis 2006 studierte er Schauspiel am Hamburger Schauspielstudio Frese und war anschließend bis 2012 am Südthüringischen Staatstheater Meiningen engagiert. Hier spielte er jeweils die Titelrolle in DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER, DOM KARLOS, und AMPHITRYON. Außerdem war er u.a. zu sehen in CABARET als Conférencier; in NATHAN DER WEISE als Tempelherr oder in DER ZERBROCHNE KRUG als Ruprecht und arbeitete mit Regisseuren wie Tobias Rott oder Dominique Horwitz zusammen.

Seit der Spielzeit 2012/2013 ist Benjamin Krüger festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater in Göttingen. Dort steht er u.a. als Frank N Furter  in der "Rocky Horror Show" auf der Bühne, als Roger Tramplemain in "der nackte Wahnsinn" oder als Eilif in "Mutter Courage". Außerdem wirkte er in verschiedenen Fernsehproduktionen im ZDF und KiKA sowie mehreren Kurzfilmen mit und realisiert auch eigene Kurzfilme. Auch als Sprecher hat er sich einen Namen gemacht und gastiert regelmäßig beim "Festspiel der deutschen Sprache".

Benjamin Krüger ist noch gelegentlich als Gast in der Rolle des Berger in "Hair" am Meininger Theater zu sehen.

http://www.benjamin-krueger.eu

zurück zur Übersicht