Bettina Franke

  • Bettina Franke

Bettina Franke wurde 1957 in Rotenburg/Wümme geboren. Sie wuchs in Bremen auf, wo sie 1976 am humanistischen Gymnasium ihr Abitur machte. Im Anschluss folgte ein dreijähriges Schauspielstudium an der »Hochschule für Musik und Darstellende Kunst« in Hamburg, was sie 1979 mit Diplom abschloss. Von 1979 bis 1980 war sie an den Städtischen Bühnen Frankfurt (Peter Palitzsch) engagiert und nach Auslandsaufenthalten war sie von 1981 bis 1984 am Staatstheater Darmstadt zu erleben. Es folgten fünf Jahre am Nationalthater Mannheim unter Jürgen Bosse. Neben ihrer Schauspieltätigkeit unterstützt sie Initiativen zur interkulturellen Zusammenarbeit (»KulturQuer/QuerKultur«)

und ist Hospizhelferin beim Ökumenischen Kinderhospizdienst in Mannheim. Von 1989 bis 1993 war sie Schauspielerin am Staatstheater Stuttgart bevor sie dann bis 1997 als freie Schauspielerin tätig wurde und u.a. an den Bühnen am Winterhuder Fährhaus Hamburg, Zimmertheater Heidelberg, Komödie Frankfurt, Fritz-Rémond-Theater Frankfurt und dem Theater Ingolstadt spielte. Von 1997 bis 2002 nahm sie ein Engagement am Staatstheater Karlsruhe unter Pavel Fieber auf, bevor sie seit 2003 wieder als freie Schauspielerin unterwegs ist. Sie wurde Teil verschiedener Hörspiele und Features beim SWR, HR und WDR auf und in den Hörbüchern »Hoppel Langohr« (Beltz & Gelberg), »Nähe und Ferne« (Brandes und Aspel),  und »mord²« (Wellhöfer Verlag) ist ihre Stimme zu hören. Live-Programme zu Autoren wie Sybille Berg, Robert Gernhardt, Johann-Peter Hebel, Heinrich Heine, Elfriede Jelinek, Heinrich von Kleist, William Shakespeare, Friedrich Schiller, Gertrude Stein, Jakob Wassermann und Christa Wolf, sowie Lesungen mit der Kunsthistorikerin und Autorin Karoline Hille und dem Lyriker Hassan Dewran gehören zu ihrer Biographie.Aber auch für die kleinsten Zuschauer hat sie Programme gestaltet wie z.B. : "Michel aus Löneberga", "Von Prinzessinnen und Piraten" und "Märchen aus aller Welt".

Viele große Rollen hat sie gespielt:

Ophelia »Hamletmaschine«
Gretchen »Faust«
Anna »Trommeln in der Nacht«
Miranda »Der Sturm«
Julchen »Pfingstläuten« UA
Nina »Die Möwe«
Solveigh »Peer Gynt«
Luise »Kabale und Liebe«
Ophelia »Hamlet«
Isabella »Maß für Maß«
Cordelia »König Lear«
Marie »Woyzeck«
Elektra »Elektra«
Rose Bernd »Rose Bernd«
Mascha »Drei Schwestern«
Siri »Nacht der Tribaden«
Elisabeth »Potsdam« UA
Marlies »Trilogie des Wiedersehens«
Zeitel »Anatevka«
Olga »Drei Schwestern«
Emma Herwegh »Emma H. oder der Traum von der Republik«
Claudia »Emilia Galotti«
Lola Blau »Heute Abend Lola Blau«
Millerin »Kabale und Liebe«
Frau Franke »Top Dogs«
Charlotta »Kirschgarten«
Julia »Otello darf nicht platzen«
Ingrid »Drei Fische für zwei Paare« UA
Frau Brigitte »Der zerbrochene Krug«
Katarina Egermann »Szenen einer Ehe«
Pam »Ganz unter uns«
Audrey »Wer sind Sie?« UA
Inès »DreiMalLeben«

 

und nun folgt die Rolle der Frosine in Moliéres Komödie "Der Geizige" am Landestheater Eisenach.

http://www.bettinafranke.de

zurück zur Übersicht