Bettina Geyer

  • Bettina Geyer

Bettina Geyer studierte Musik und Germanistik an den Universitäten von Mainz und Dijon und war Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Ausserdem absolvierte sie eine Weiterbildung zu "Theater und Musikmanagement" an der LMU München.

Wärend des Studiums arbeitete sie als Musikkritikerin und hospitierte am verschiedenen Theatern, ausserdem musizierte sie als Fagottistin in zahlreichen Orchestern und Kammermusikensembles.

Nach erfolgreich bestandenem Staatsexamen folgten Regieassistenzen an den Theatern Freiburg und Darmstadt. Als freie Assistentin war sie zudem an der Mailänder Scala, der Staatsoper Berlin, dem Theater Heidelberg sowie regelmässig bei den Salzburger Festspielen engagiert. Dabei arbeitete sie mit namhaften Regisseuren wie Stefan Herheim, Peter Stein, Johan Simons, Claus Guth oder Katie Mitchell zusammen.

Seit 2004 inszeniert Bettina Geyer regelmäßig im Musiktheater und gibt Workshops sowie szenischen Unterricht für Jugendliche und Erwachsene. Ihre Inszenierungen reichen von Kammeropern ("Das Tagebuch der Anne Frank", Darmstadt 2007) über das klassische Repertoire ("Hänsel und Gretel" Darmstadt 2008 und "Die Zauberflöte", Darmstadt 2010) bis hin zum zeitgenössischen Musiktheater (UA „Zauberberg von Gregory Vajda, Davos 2010, UA "Orlando", Bielefeld 2013). Einen weiteren Schwerpunkt bildet dabei vor allem die Regiearbeit für und mit Kindern und Jugendlichen, die sich in einer Vielzahl von Inszenierungen für diese Zielgruppe niederschlägt, unter anderem den Kinderopern von Britten oder einer „Zauberflöte für Kinder“ in eigener Fassung am Festspielhaus Baden-Baden 2013.

Bettina Geyer ist Alumna der Akademie Musiktheater Heute der Deutsche Bank Stiftung.

http://www.bettinageyer.de

zurück zur Übersicht