Corinna Jarosch

  • Foto: Sebastian Stolz, filmwild.de

Die Regisseurin und Dramaturgin wurde in Salzburg geboren, lebte und arbeitete viele Jahre in Berlin. Engagements führten sie außerdem nach Italien, Wien, Hamburg, Hannover, Koblenz, Görlitz und in die Schweiz. 2014 ging sie als Spielleiterin an die Oper Wuppertal, 2016-2018 war sie Dramaturgin am Theater in Hagen. Im Herbst 2018 geht sie als Operndirektorin und Chefdramaturgin ans Meininger Staatstheater.

In ihrer Arbeit verbindet sie lustvoll Musik- und Sprechtheater, denkt und konzipiert spartenübergreifend und sucht gern den direkten Kontakt zu ihrem Publikum.

Neben der Tätigkeit an Theatern und in leitender Funktion erlangte sie erweiternde Erfahrungen in PR, Musikjournalismus und Moderation von Matineen und Gala-Abenden. Das Gestalten von (hoffentlich unvergesslichen) Erlebnissen führte sie in den Bereich Tourismus, wo sie die Balance zwischen Kunst und Unterhaltung, Publikumsnähe und Mitarbeiterführung suchte.

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Matinee zur Eröffnung der Spielzeit (Moderation)

Der Mann von La Mancha (Dramaturgie)

Gespenster (Dramaturgie)

Herzschrittmacher (Regie)

Märchen im Grand Hotel (Dramaturgie)