Ekaterina Ivanova

Ekaterina Ivanova wurde 1990 in Moskau geboren. Seit 1994 erhielt sie eine private Klavierausbildung. 

Nach ihrem Abitur brach sie 2010 ihr Studium in Ethnologie und Slavischer Philologie an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg ab, um als Regieassistentin bei „Kugelbunt“ (Regie: Marcela Herrera) im Schnawwl Mannheim mitzuwirken. 

Daraufhin begann sie ihr Schauspielstudium an der Theaterakademie Mannheim, wo sie im Weihnachtsmärchen „Urmel aus dem Eis“ (Regie: Silvana Kraka und Patrick Borchardt) und bei diversen Werkschauen zu sehen war.

Außerdem arbeitete sie 2012 als  Regieassistentin an der Oper des Nationaltheaters Mannheim bei „Temistocle“ (Regie: Joachim Schlömer) und gastierte 2013 im Rahmen der Schlossfestspiele des Theater und Orchester Heidelberg  bei „Cinderella“ (Regie: Corinna Preisberg). 

Zuletzt spielte sie im Abschlußprojekt ihrer Ausbildung unter der Regie von Boris C. Motzki in PUNK ROCK.

zurück zur Übersicht