Erdem Baydar

  • Erdem Baydar

Erdem Baydar wurde 1975 in Ankara / Türkei geboren. Von 1995-1999 besuchte er die Universität für Musik und Darstellende Kunst Bilkent Ankara, anschließend die Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.


Am Südthüringischen Staatstheater Meiningen ist Erdem Baydar seit 2004 engagiert und übernahm große Partien, z.B. in Jenufa, Hoffmanns Erzählungen, "The Fairy Queen", "La Bohème" und "Salome". In Philipp Stölzls preisgekröntem "Freischütz" (Beste Regie 2006) gab er den Bösewicht Casper, in Gottfried Pilz' außergewöhnlicher Inszenierung von "Der fliegende Holländer" erlebte man ihn in der Titelpartie und in Andrea Moses' Faust-Preis-nominierter "Elektra" spielte er den Klytaimnestra mordenden Orest.

In der aktuellen Spielzeit 2009/10 steht Erdem Baydar in der Titelrolle des "Wozzeck", als erbarmungsloser Despot Gessler in "Guglielmo Tell" sowie als Zauberer Klingsor in der auch überregional vielbeachteten "Parsifal"-Inszenierung von Gerd Heinz auf der Bühne.

zurück zur Übersicht