Galin Stoev

  • Galin Stoev

Galin Stoev wurde1969 in Bulgarien geboren, wo er seine Karriere als Regisseur begann. Sein bemerkenswertes Debüt führte ihn nach London, Leeds, Bochum, Stuttgart, Moskau, Buenos Aires und Brüssel. 2005 gründete er in der belgischen Hauptstadt seine eigene Compagnie „Fingerprint“, deren aufsehenerregende Produktion „Genèse 2“ von Ivan Vyrypaev zum 61. Festival d'Avignon eingeladen wurde. 2007 begann Stoev seine mehrjährige Regiearbeit an der Comédie-Française, wo er u. a. die großen Stücke von Pierre Corneille, Marivaux und Molière inszenierte. Gleichzeitig kehrt er regelmäßig nach Bulgarien zurück und übernimmt Regieaufträge für das Nationaltheater in Sofia. Seit 2014 arbeitet Galin Stoev ebenfalls als Regisseur und „artiste associé“ für das renommierte Pariser Staatstheater La Colline. Seit Januar 2018 ist er Intendant des  ThéâtredelaCité– CDN Toulouse Occitanie.

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Leonce und Lena (Regie)