Johannes Hoff

Johannes Hoff, geboren 1993 in Magdeburg, wuchs in Hannover auf. Seine ersten Erfahrungen mit Theater gewann er am Jungen Schauspiel Hannover, arbeitete dort unter anderem mit Robert Lehniger, Marc Prätsch, Hanna Müller und Silke Janssen. Nach dem Abitur ging er nach Wien und war dort für zwei Jahre Teil der Jungen Burg des Burgtheaters und arbeitete dort vor allem mit Peter Raffalt sowie mit Matthias Hartmann, Alexander Wiegold, David Bösch und Anette Raffalt.

Für die Produktionen Mendy - Das Wusical" und Don Quijote - Ich sehe was, was du nicht siehst - beide am Burgtheater - gewann er bei der Papageno Award Verleihung 2015 in der Kategorie Bester Hauptdarsteller.

Am Meininger Theater ist er ab Juni 2015 als Gast in der Inszenierung Nichts. Was im Leben wichtig ist (Regie: Gabriela Gillert) zu sehen.

zurück zur Übersicht