Karolin Loh

  • Foto: Sebastian Stolz, filmwild.de

Karolin Loh, 1971 im niedersächsischen Oldenburg geboren, studierte zunächst Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Wirtschaft in Ludwigshafen, welches sie als Dipl.-Betriebswirtin (FH) abschloss.

 

1997 gründete sie zusammen mit ihren Geschäftspartnern ein Startup-Unternehmen für digitale Managementsysteme in Heidelberg. Für zwölf Jahre verantwortete sie die kaufmännische Geschäftsführung der Firma mit Zweigstellen in Mannheim und Lüdenscheid.

 

Von 2009 bis 2013 absolvierte Karolin Loh ein berufsbegleitendes Masterstudium für Kultur- und Medienmanagement am KMM-Institut der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Ihre unternehmerische Erfahrung sowie betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, als Kultur- und Medienmanagerin vertieft und branchenspezifisch adaptiert, bil­den seither das Fundament ihres beruflichen Wirkens.

 

Von 2014 ab war sie für das Göttinger Symphonie Orchester tätig. Neben ihren Aufgaben als Verwaltungsdirektorin übernahm sie zwischenzeitlich auch die Geschäftsführung des Orchesters.  

 

Karolin Loh ist seit 2007 mit dem Frankfurter Architekten, Dominik Loh, verheiratet.

zurück zur Übersicht