Luise Curtius

Luise Curtius, 1993 geboren, sammelte erste Theater- und Bühnenerfahrungen als Sängerin im Kinderchor der Opernproduktionen DER WILDSCHÜTZ, BAJAZZO und TURANDOT am Deutschen Nationaltheater Weimar. Nach dem Abitur studierte sie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften und Theaterwissenschaft in Mainz, Sevilla und Berlin. Während des Studiums absolvierte sie eine Regiehospitanz am Deutschen Nationaltheater Weimar, jeweils eine produktionsbegleitende Dramaturgiehospitanz am Consoltheater Gelsenkirchen und am Schauspiel Frankfurt und eine dreimonatige Dramaturgiehospitanz am Meininger Staatstheater. Dabei arbeitete sie mit den Regisseur*innen Corinna von Rad, Andrea Kramer, Johanna Wehner, Peter Bernhardt und Dietmar Horcicka zusammen. In dieser Spielzeit ist sie in Elternzeitvertretung als Dramaturgin im Schauspiel engagiert und betreut die Produktionen IM HERZEN DER GEWALT und BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER.

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Biedermann und die Brandstifter (Dramaturgie)

Im Herzen der Gewalt (Dramaturgie)

Nächste Spielzeit:

Biedermann und die Brandstifter (Dramaturgie)