Nathalie Parsa

  • Foto: Leef Hansen

Nathalie Parsa ist Deutsch-Französin und studierte Musical an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und am Royal Conservatoire of Scotland in Glasgow.
Seit ihrem Bachelor Abschluss 2014 spielte die vielseitige Künstlerin auf den unterschiedlichsten Bühnen in Europa. Zu ihren besonderen Leidenschaften gehört der Stepptanz. 2017 schloss sie zudem ihr Gesangspädagogikstudium in Leipzig erneut mit Auszeichnung ab.

Parsa gehörte zum Ensemble der deutschen Erstaufführung von FLASHDANCE am Theater Chemnitz sowie am Staatstheater Darmstadt. Mit der Musicalrevue SOUND OF MUSIC ging sie direkt im Anschluss auf Europatournee. Als Evelyn Nesbit war sie am Staatstheater Braunschweig in der deutschen Erstaufführung von RAGTIME zu sehen sowie im Sommer 2016 als Sheila in HAIR. Zudem interpretierte sie die Hauptrolle Lola Fröhlich im BLAUEN ENGEL am Kammertheater in Karlsruhe. Auf der Walenseebühne in der Schweiz spielte Nathalie Stephanie Mangano in SATURDAY NIGHT FEVER. Im Frühjahr 2018 stand sie an der Semperoper Dresden in der Neuproduktion CABARET auf der Bühne und im Anschluss als Lois/Bianca in KISS ME, KATE am Theater Hagen. Weitere Engagements führten sie an die Oper Leipzig, an das Stadttheater Ingolstadt, an das Landestheater Detmold sowie zu den Burgfestspielen Bad Vilbel.

Nathalie Parsa freut sich mit der Hauptrolle Marylou in MÄRCHEN IM GRAND-HOTEL am Meininger Staatstheater ihr Debüt zu geben.

Diese Spielzeit ist sie zudem am Staatstheater Braunschweig in CHICAGO und an der Semperoper in WIE WERDE ICH REICH UND GLÜCKLICH? zu sehen.

http://www.nathalieparsa.com

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Märchen im Grand Hotel (Marylou)