Nico Ehl

  • Nico Ehl

Der dreißigjährige Berliner absolvierte seine Schauspielausbildung an der Schauspielschule Charlottenburg und wirkte anschließend in diversen freien Theaterproduktionen, wie z.B. „Hundehotel“, mit. Von 2004 bis 2007 war er am Thalia Theater in Halle engagiert, wo er unter anderem den Robinson Crusoe unter der Regie von Moritz Sostmann und den Faust in der Produktion von Annegret Hahn gab. Außerdem wirkte Nico Ehl in etlichen Kurzfilmen und Hörspielproduktionen mit. Seit 2007 ist er freischaffender Schauspieler und übernimmt auf der Meininger Bühne in „Metamorphosen“ die Rollen des Phoebus sowie des Narcissus.

http://www.nicoehl.de

zurück zur Übersicht