Oskaras Koršunovas

  • (c) privat

Oskaras Korsunovas, geboren 1969 in Vilnius, ist Regisseur und Leiter des OKT/Vilnius City Theatre. Seit 1990 hat er mehr als 30 Produktionen sowohl in seinem Heimatland Litauen als auch im internationalen Ausland inszeniert und wird regelmäßig auf Festivals wie Theater der Welt, das Festival d'Avignon, das Taormina Festival in Sizilien oder die Biennale in Venedig eingeladen. Der Regisseur wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem nationalen Kunst- und Kulturpreis Litauens, dem Meyerhold Preis, dem Europäischen Theaterpreis für Neue Realitäten und dem norwegischen Hedda Award.

zurück zur Übersicht