Roland Klappstein

  • Roland Klappstein
  • DER LIEDERBIBER: Roland Klappstein
    © Foto Ed
  • ROBIN HOOD: Luise Audersch, Roland Klappstein
    © Ludger Nowak
  • ROBIN HOOD: Luise Audersch, Roland Klappstein
    © Josefine Weyer
  • ROBIN HOOD
    © Josefine Weyer
  • ROBIN HOOD: Falk P. Ulke, Roland Klappstein
    © Josefine Weyer
  • ROBIN HOOD: Roland Klappstein, Luise Audersch
    © Josefine Weyer
  • RONJA RÄUBERTOCHTER: Sebastian Putz, Roland Klappstein, Falk P. Ulke
    © foto-ed
  • RONJA RÄUBERTOCHTER: Falk P. Ulke, Roland Klappstein, Sebatian Putz
    © foto ed

Roland Klappstein studierte klassischen Gesang an den Hochschulen in Nürnberg und Würzburg, wo er sein künstlerisches Studium mit Auszeichnung abschloss. Noch im Studium näherte sich der Bariton dem Genre Figurentheater an und stand erstmals 2011 für das Theater „Salz und Pfeffer“ mit einer Puppe auf der Bühne. Wichtige Impulse für sein künstlerisches Schaffen erhielt der puppensingende Opernspieler von Margreet Honig, Wally und Paul Schmidt.

Für seine Interpretation der Figur Papageno in Mozarts „Zauberflöte“ wurde ihm der Ida-Wolf-Gedächtnispreis der Stadt Fürth verliehen. Außerdem ist er mit der Pianistin Katja Lunkenheimer 1. Preisträger des Hans-Sachs-Lied-Wettbewerbs.

Nach kleinen Solopartien am Staatstheater Nürnberg und dem Engagement an der Tourneeoper Mannheim ist der Bariton seit der Spielzeit 2016/17 am Meininger Staatstheater verpflichtet.

Ab der Saison 2019/20 wird er weiterhin als Gast im Puppentheater des Meininger Staatstheaters zu sehen sein. 

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Das Wirtshaus im Spessart (Puppenspieler)

Der Liederbiber (Puppenspiel und Gesang)

Papagenos Zauberflöte (Puppenspieler)

Peter und der Wolf (Regie)

Ronja Räubertochter (Puppenspieler)