Stefan Poslovski

  • Stefan Poslovski

Der 1975 geborene Karlsruher begann in frühester Kindheit mit Flöten-, Akkordeon-, Klavier- sowie mit Gesangsunterricht. Nach erfolgreichen Wettbewerben und Konzerten im In- und Ausland entschied er sich während der Teilnahme an einem Musical-Workshop für eine Ausbildung zum Musicaldarsteller.

Seither hat er sein vielseitiges Talent in sehr unterschiedlichen Rollen unter Beweis stellen können: Er spielte u.a. in TANZ DER VAMPIRE in Stuttgart (Alfred) und Hamburg (Professor und Herbert), LES MISERABLES (Thénardier und Enjolras) in Duisburg, Bonn und Berlin, CHICAGO (Mary Sunshine) in Berlin, München und Basel, STARLIGHT EXPRESS in Bochum (Greaseball, Elektra und Dustin), SWEENEY TODD in Mannheim (Tobias), WICKED - DIE HEXEN VON OZ in Stuttgart (Magier und Dillamond) und JESUS CHRIST SUPERSTAR bei den Freilichtspielen in Tecklenburg (Annas).

2001 war er in der Uraufführung von CASPAR HAUSER am Studiotheater Stuttgart in der Titelrolle zu erleben. 2004/05 spielte er in der Uraufführung von BONIFATIUS - DAS MUSICAL am Schlosstheater Fulda die Rolle des Bischof Gewillip, und 2010 - 12 war er in DIE 10 GEBOTE, ebenfalls einer Uraufführung, als Pharao zu sehen. Im selben Stück steht er derzeit als Ramses auf der Bühne des Theaters St. Gallen.

http://www.stefan-poslovski.de

zurück zur Übersicht