3. Foyerkonzert

Märchen für Cello und Klavier
  • Tamara Lorenzo Gabeiras, Rastislav Huba
    © Savina Kationi
Sonntag, 29. November 2020 __ 11.15 Uhr

LEOŠ JANÁČEK: Märchen für Violoncello und Klavier

DMITRI SCHOSTAKOWITSCH: Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll

GASPAR CASSADÓ: Suite für Violoncello

NADIA BOULANGER: 3 Stücke für Violoncello und Klavier

 

Der hochbegabte slowakische Cellist und Stellvertretender Solocellist der Meininger Hofkapelle Rastislav Huba spielt die technisch anspruchsvolle aber hochpoetische Sonate in d-Moll von Dmitri Schostakowitsch, sowie Werke von Boulanger, Cassado und Janaček. Ihn begleitet die Pianistin Tamara Lorenzo Gabeiras.

 

Tamara Lorenzo Gabeiras, Klavier

Rastislav Huba, Violoncello

 

 

 

zurück zur Übersicht