4. Foyerkonzert

CellOpera
mit den Vier EvangCellisten

  • © Josefine Weyer
Sonntag, 19. Mai 2019 __ 11.15 Uhr

Mehr zum Ensemble unter: http://www.evangcellisten.de/

GEORGES BIZET (1838–1875)

  • „Aragonaise“ (Entr’acte Acte IV, Zwischenspiel zum 4. Akt)
    (aus CARMEN, Arr.: Fredo Jung)
  • „La fleur que tu m’avais jetée“ („Blumenarie“)
    (aus CARMEN, Arr.: Ulrike Seifert)


PIETRO MASCAGNI
(1863–1945)

  • „Intermezzo sinfonico“
    (aus CAVALLERIA RUSTICANA, Arr.: Felix Leibbrand)


GAETANO DONIZETTI
(1797–1848)

  • „Una furtiva lagrima“

(aus L’ELISIR D’AMORE (DER LIEBESTRANK), Arr.: Markus Jung)


OTTO NICOLAI
(1810–1849)

  • „Was werden wir beginnen?“

(aus DIE LUSTIGEN WEIBER VON WINDSOR, Arr.: Fredo Jung))


RICHARD WAGNER
(1813–1883)

  • „Lied an den Abendstern“

(aus TANNHÄUSER, Arr.: Hanno Riehmann)


RUGGIERO LEONCAVALLO (1857–1919)

  • „Vesti la giubba“

(aus DER BAJAZZO, Arr.: Mathias Beyer)

 
GIACOMO PUCCINI
(1858–1924)

  • „Mi chiamano Mimi“ (Arie der Mimi)

(aus LA BOHÈME, Arr.: Fredo Jung)

  • „Non la sospiri (la nostra casetta)“

(aus TOSCA, Arr.: Felix Leibbrand)

  • „Vissi d’arte“

(aus TOSCA, Arr.: Markus Jung)

  • „Un bel di vedremo“

(aus MADAMA BUTTERFLY, Arr.: Fredo Jung)

  • „O mio babbino caro“ (Arie der Lauretta)

(aus GIANNI SCHICCHI, Arr.: Fredo Jung)

  • „Nessun dorma“

(aus TURANDOT, Arr.: Ulrike Seifert)

 
 FRANZ LÉHAR (1870–1948)

  • „Immer nur lächeln“

(aus DAS LAND DES LÄCHELNS, Arr.: Udo Hartlmaier)

  • „Dein ist ein ganzes Herz“

(aus DAS LAND DES LÄCHELNS, Arr.: Udo Hartlmaier)



zurück zur Übersicht