Die 7 Geißlein

Lagerkoller und Wolf vorm Haus
Ein theatraler Workshop für Schüler

  • © Marie Liebig

  • © Marie Liebig

  • © Marie Liebig

  • © Marie Liebig

  • © Marie Liebig

  • © Marie Liebig

  • © Marie Liebig

  • © Marie Liebig

  • © Marie Liebig

  • © Marie Liebig

Die Puppenspieler dürfen endlich wieder unterwegs sein! Schnell wird alles zusammengesammelt und schon kommen sie mit Kisten und einer echten Theatertür. Erzählt wird: Das Märchen vom Wolf und den 7 Geißlein. Allerdings nicht so, wie vor einem Jahr, sondern mit Problemen, die wir alle damals noch nicht hatten. In rasanten 20 Minuten wird ein Wolf durch die Pandemie am Fressen gehindert, bekommt das siebte Geißlein einen Lagerkoller und die Puppenspieler werden auch tüchtig durcheinandergebracht. Nachdem über die absurde Realität gelacht werden konnte, erarbeiten die Spieler mit den Zuschauer*innen in einem Workshop kreative Strategien, um Wege aus Krisen zu finden.

Diese Inszenierung richtet sich an Schüler*innen der 1. und 2. sowie der 9. bis 11. Klasse, ist ausschließlich mobil buchbar und kann mittels Kunstgeld über die LKJ gefördert werden.

 

 

zurück zur Übersicht

TEAM

Regie: Maik Evers

Ausstattung: Esther Falk

Theaterpädagogik: Sophie Rintelmann

Besetzung

Spiel: Maria Adriana Albu, Kora Tscherning