Die drei kleinen Schweinchen

Ein Orchestermärchen für Sprecher und Kammerorchester von Andreas N. Tarkmann für Kinder ab 4 Jahren
  • DIE DREI KLEINEN SCHWEINCHEN
    © foto ed
  • DIE DREI KLEINEN SCHWEINCHEN
    © Kerstin Hoffmann
  • DIE DREI KLEINEN SCHWEINCHEN
    © foto ed
  • Die drei kleinen Schweinchen
    © foto-ed
  • Die drei kleinen Schweinchen
    © Josephine Weyer
  • Die drei kleinen Schweinchen
    © Josephine Weyer
  • Die drei kleinen Schweinchen
    © Josephine Weyer
  • Die drei kleinen Schweinchen
    © Josephine Weyer
  • Die drei kleinen Schweinchen
    © Josephine Weyer
Freitag, 02. November 2018 __ 11.00 Uhr

„Ich wollte ganz bestimmte Werte wie Mut, Freundlichkeit und die Vorstellung vermitteln, dass man nicht nur für sich selbst lebt. Kinder haben ein ausgeprägtes Gefühl für Gut und Böse und einen starken Gerechtigkeitssinn, bis die Welt der Er wachsenen diese Werte durcheinanderbringt.” - Elizabeth Shaw

Wer kennt sie nicht, die wunderbaren Geschichten von Elizabeth Shaw, die in jedem Kinderzimmer zu Hause sind. In unserer ausgewählten Fassung von Andreas N. Tarkmann erleben wir Zilli, Billi und Willi und ihre Hausbau-Abenteuer mit dem Wolf musikalisch umgesetzt. Auch Tarkmann ist dem Meininger Publikum kein Unbekannter; Kinder-und Familienkonzerte wie „Der Mistkäfer“, „Die Prinzessin auf der Erbse“ oder „Karneval der Tiere“ gelangten in den Kammerspielen auf die Bühne. Die Aufnahmen von Tarkmanns Kompositionen „Na warte, sagte Schwarte“ und „Die verlorene Melodie“ wurde mit dem „Klassik für Kinder“-Preis ausgezeichnet.

zurück zur Übersicht

TEAM

Text: Jörg Schade

Arrangement: Andreas N. Tarkmann

Sprecher: Kerstin Hoffmann

Moderation: Alexander John

Ausstattung: Susanne Tenner-Ketzer

Meininger Hofkapelle

Dirigent: GMD Philippe Bach