Die Prinzessin auf der Erbse

Hans Christian Andersen
Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren
  • DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE: Sebastian Putz
    © foto-ed
  • DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE
    © foto-ed
  • DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE
    © foto-ed
  • DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE
    © foto-ed
Donnerstag, 12. Dezember 2019 __ 10.00 Uhr

Es war einmal ein Prinz, der wollte eine Prinzessin heiraten. Aber das sollte eine wirkliche Prinzessin sein. Da reiste er in der ganzen Welt herum, um eine solche zu finden.

So beginnt das bekannte Märchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen, das am 7. April 1837 in einer Ausgabe der Reihe „Märchen, für Kinder erzählt“ erschien. Es war schon damals so beliebt, dass es durch mündliche Weitergabe zwischenzeitlich auch als „Die Erbsenprobe“ in Grimms Märchen gelangte (nur 5. Auflage von 1843, Nr. 182).

Zusammen mit der Ausstatterin Franziska Schmidt erarbeiteten Regisseur Pierre Schäfer und Autor und Puppenspieler Sebastian Putz ein unterhaltsames Puppentheaterstück für die ganze Familie.

Auch in dieser Fassung bereist der Prinz die Welt und es scheint so, als suche er eine Prinzessin. Doch vieles ist oft nicht, was es scheint. So reist unser Prinz viel lieber, als dass er heiraten möchte. Und um nicht heiraten zu müssen schafft er es sogar, den „Erbsentest“ zu manipulieren. Doch was, wenn plötzlich die Richtige vor der Tür steht?


zurück zur Übersicht

TEAM

Buch: Sebastian Putz

Regie: Pierre Schäfer

Ausstattung:

Besetzung

Puppenspieler: Sebastian Putz