Dorfdisco

Ein Theaterstück für Jugendliche ab 13 Jahren von Lisa Sommerfeldt

Uraufführung


  • DORFDISCO: Gregor Nöllen, Dagmar Poppy, Istvan Vincze
    © Inka Lotz
  • DORFDISCO: Roman Kimmich, Dagmar Poppy
    © Inka Lotz
  • DORFDISCO: Jannike Schubert, Istvan Vincze
    © Inka Lotz
  • DORFDISCO: Gregor Nöllen, Dagmar Poppy, Jannike Schubert, Roman Kimmich
    © Inka Lotz

Eines Morgens kommt Mandy zurück. Vor einem Jahr hatte sie ihren Vater, ihren Bruder Till und das Filou", die gemeinsame Kneipe, hinter sich gelassen. Voller Hoffnungen ging sie damals in die Hauptstadt, um beim Fernsehen Karriere zu machen. Aber die Unverbindlichkeit des Filmgeschäfts verunsichert sie stark. Auf der Suche nach einer neuen Perspektive kehrt Mandy zurück in die kleine ostdeutsche Stadt ihrer Kindheit. Sie kehrt zurück zu den Geschichten ihrer Kindheit. Die Mutter hat sich früh in den Westen abgesetzt, der Vater hat sich über die Hintergründe dieser Tat ausgeschwiegen. Till und Mandy stellen sich zum ersten Mal der Vergangenheit und verhandeln darüber ihre ganz eigene, freiere Zukunft. 

 Dorfdisco beschreibt dieses Zurückschauen, diese Demontage, um wirklich aus einer geklärten Situation heraus und im vollen Bewusstsein der Vergangenheit in die Zukunft gehen zu können. Es ist die Aufgabe der Figuren, ihren ganz persönlichen Weg zu finden. Das Glück liegt auf diesem ganz individuellen Weg und in der Fähigkeit, sich selbst so sehr zu schätzen, dass man es aushält, geliebt zu werden."

(Lisa Sommerfeldt) 

Lisa Sommerfeldt ist eine der derzeit spannendsten deutschsprachigen Dramatikerinnen. Sie begann ihre Karriere als Schauspielerin, verlagerte Ihr Schaffen aber immer mehr aufs Schreiben. 2009 belegte sie mit Flaschengeld"  den zweiten Platz des Berliner Kindertheaterpreises.

Dorfdisco" ist ein Auftragswerk für das Landestheater Eisenach. Sommerfeldt hat hierzu in Eisenach recherchiert und mit Jugendlichen vor Ort gesprochen.

zurück zur Übersicht

TEAM

Regie und Bühnenbild: Boris C. Motzki

Kostüme: Martina Tornow

Dramaturgie: Sophie Oldenstein

Besetzung

Mandy: N. N.

Till, ihr Bruder: N. N.

Nina, Tills Freundin: N. N.

Max: N. N.

Der Vater: N. N.