Hänsel. Gretel. Finsterwald

Gastspiel - Schubert Theater Wien
Ein Figurentheater über Flucht vor Armut in einen ungewissen, finsteren Wald für Jugendliche und Erwachsene

  • © Barbara Pálffy

  • © Barbara Pálffy

  • © Barbara Pálffy

„Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald. Es war so finster und auch so grimmig kalt."


Märchen erzählen immer Grenzsituationen im Leben. So auch bei Hänsel und Gretel, die in den tiefen, beängstigenden Wald verstoßen werden, da die Eltern ihre Kinder nicht mehr ernähren können. Nach langer Wanderung kommen die Geschwister an "ein Pfefferhäuschen fein", das ihnen von außen Hoffnung verspricht, doch von einer Menschenfresserin bewohnt wird, die sie in eine Falle locken möchte.

  

Musik: Martin Eberle
Regie: Marie Steiner
Figurendesign und Ausstattung: Claudia Six
Mit: Manuela Linshalm und Franziska Singer

zurück zur Übersicht