Hugo, die Tuba

„Was bist denn du für ein komischer Blecheimer?”

An seinem Geburtstag bekam der kleine Fritz endlich das Geschenk, das er sich schon so lange gewünscht hat: eine Tuba. Aber es war nicht irgendeine Tuba, es war Hugo, die Tuba. Aber schnell musste Fritz einsehen, dass es gar nicht so leicht ist, aus dem größten Blasinstrument, das es in einem Orchester gibt, eine schöne Melodie herauszubekommen. Dabei ist Hugo, die Tuba, sehr geduldig mit dem kleinen Fritz. Und mit viel Fleiß gelingt es dem Jungen schon bald, hohe, tiefe, kurze und lange Töne erklingen zu lassen. Aber Fritz wird älter und er hat kaum noch Zeit zum Tubaspielen.
So macht sich Hugo auf den Weg und erlebt tolle Abenteuer, die kindgerecht erzählt und musikalisch umgesetzt werden. Einzelne Klangfarben und technische Möglichkeiten der unterschiedlichen Instrumente in ihrem Formenreichtum und Ausdrucksvermögen werden unterhaltsam in ca. 45 Minuten präsentiert.

zurück zur Übersicht

TEAM

Konzeption/Ausstattung: Susanne Tenner-Ketzer