Esprit und Leidenschaft

Mariani Klavierquartett spielt Schumann und Brahms
Konzert anlässlich des 210. Geburtsjahres von Robert Schumann
  • Mariani Klavierquartett
    © Irene Zandel
PROGRAMM:

ROBERT SCHUMANN
(1810–1856)   

Klavierquartett Es-Dur, op. 47'
Sostenuto assai-Allegro ma non troppo
Scherzo. Molto vivace
Andante cantabile
Finale. Vivace

JOHANNES BRAHMS(1833–1897)
Klavierquartett A-Dur, op.26
Allegro non troppo
Poco Adagio
Scherzo. Poco Allegro
Finale. Allegro

„Esprit und Leidenschaft“ wird dem jungen Ensemble des Mariani Klavierquartetts in der Presse immer wieder zugeschrieben. Die Musiker, die auch als Solisten erfolgreich sind, Professuren innehaben oder in großen Orchestern wie den Berliner Philharmonikern musizieren, hatten sich schon während ihres Studiums in Berlin kennengelernt. Mittlerweile konzertiert das Kammermusikensemble erfolgreich u. a. in Leipzig, im Beethovenhaus Bonn und bei seinem Debüt-Konzert in der Berliner Philharmonie. Mit Schumann und Brahms bringen die Musiker*innen die beliebteste Literatur für diese Besetzung zu Gehör.

zurück zur Übersicht

Besetzung

Violine: Philipp Bohnen

Viola: Barbara Buntrock

Violoncello: Peter-Philipp Staemmler

Klavier: Gerhard Vielhaber