Leonce und Lena

Georg Büchner / Galin Stoev
Internationale Festwoche
Eine Produktion des Meininger Staatstheaters in Koproduktion mit dem Théâtredela Cité– CDN Toulouse Occitanie; in deutscher Sprache
  • Leonce und Lena: Nora Hickler, Yannick Fischer
    © Werbefoto: Marie Liebig
  • Galin Stoev
    © BGNES

Leonce und Lena beschäftigt und fasziniert mich seit meinen ersten Erfahrungen als junger Regisseur. Die Zusammenarbeit mit dem Meininger Staatstheater ist für mich nun die ideale Gelegenheit – und Herausforderung – auf dieses fantastische Stück über den absurden Werdegang des melancholischen Prinzen Leonce und der traurigen Prinzessin Lena zurückzukommen. Es ist eine Komödie, die fast harmlos-naiv daher kommt... und in der Büchner mit viel wortspielreicher Leichtigkeit Elemente der romantischen Komödie mit jenen einer beißenden politisch-sozialen Satire verknüpft. Ich freue mich auf die Arbeit mit „den Meiningern“!

Galin Stoev

Galin Stoev wurde1969 in Bulgarien geboren, wo er seine Karriere als Regisseur begann. Sein bemerkenswertes Debüt führte ihn nach London, Leeds, Bochum, Stuttgart, Moskau, Buenos Aires und Brüssel. 2005 gründete er in der belgischen Hauptstadt seine eigene Compagnie „Fingerprint“, deren aufsehenerregende Produktion „Genèse 2“ von Ivan Vyrypaev zum 61. Festival d'Avignon eingeladen wurde. 2007 begann Stoev seine mehrjährige Regiearbeit an der Comédie-Française, wo er u. a. die großen Stücke von Pierre Corneille, Marivaux und Molière inszenierte. Gleichzeitig kehrt er regelmäßig nach Bulgarien zurück und übernimmt Regieaufträge für das Nationaltheater in Sofia. Seit 2014 arbeitet Galin Stoev ebenfalls als Regisseur und „artiste associé“ für das renommierte Pariser Staatstheater La Colline. Seit Januar 2018 ist er Intendant des  ThéâtredelaCité– CDN Toulouse Occitanie.

 

Diese Produktion wird im Rahmen der Internationalen Festwoche gezeigt und findet in Kooperation mit dem Théâtredela Cité– CDN Toulouse Occitanie statt. Damit schließt sie an die Meininger Gastspiel-Tradition an: In der Spielzeit 2019/20 geht das Schauspielensemble des Meininger Staatstheaters mit „Leonce und Lena“ auf Tournee nach Frankreich.

zurück zur Übersicht