Matinee: Hoffmanns Erzählungen

Matinee

Der musikalische Leiter Chin-Chao Lin und Dramaturgin Anna Katharina Setecki sprechen über Werk und Komponist. Regisseur Christian Poewe und Kostümbildnerin Tanja Hofmann, die beide zum zweiten Mal in Meiningen arbeiten, geben zusammen mit Bühnenbildner Christian Rinke erste Einblicke in die Inszenierung. Scott MacAllister, Carolina Krogius und Monika Reinhard werden musikalische Kostproben aus ihren Partien darbieten.

Der Dichter Hoffmann ist unsterblich verliebt in Sängerin Stella. Vor lauter Liebe ist er außerstande, auch nur ein Wort zu Papier zu bringen. Man erwartet ihn bereits in Luthers Weinstube, um eine neue Geschichte von dem charismatischen Künstler und enthusiastischen Trinker zu hören. Er ersinnt drei Erzählungen über seine unglücklichen Lieben zu der täuschend echten Puppe Olympia, zu der fragilen, sich zu Tode singenden Antonia und zu der gefährlich schönen Kurtisane Giulietta. Ein diabolischer Gegenspieler stellt im Hintergrund die Weichen dafür, dass der Dichter im Strudel seiner Phantasmagorien untergeht.

zurück zur Übersicht