Weihnachten auf Russisch

Literarisch-kulinarische Weihnachtsfeier mit Chefdramaturg Dr. Patric Seibert

Wir wissen noch nicht genau, ob das Wetter mitspielt und uns zu unserer Weihnachtslesung Minusgrade beschert, die selbst Väterchen Frost einfrieren lassen, aber wir sind auf alles vorbereitet! Wir wollen Sie nämlich zu einer weihnachtlich literarisch-kulinarisch-musikalischen Reise nach Russland einladen. Aber bekanntlich gibt es ja keine Feier ohne vorherigen Subbotnik-Einsatz: Für das Essen müssen Sie nämlich selber sorgen! Aber keine Bange: mit einen Schnellkurs in der Herstellung von Pelmeni beherrschen auch Sie die Zubereitung des russischen Nationalgerichtes im Nu! Wir bereiten den Teig und die Füllungen vor – und Sie dürfen sich dann im Formen und Knoten der leckeren Teigtaschen nach Herzenslust austoben (natürlich unter strenger Aufsicht unseres Küchendragoners Olga!). Während Sie dann die Lesung mit Texten von Dostojewskij, Tschechow, Oleg Jurjew und Wladimir Kaminer sowie russische Musik genießen, kochen die Pelmeni langsam vor sich hin und das Foyer der Kammerspiele verwandelt sich zu später Stunde in ein echt russisches Speisezimmer, in dem für alle gedeckt sein wird. Für echte Fans von Väterchen Frost gibt es auch draußen vor den Kammerspielen Tee und Wodka zur Abhärtung.

zurück zur Übersicht