Wenn der Kasper aber nun ein Pech hat

Gastspiel mit Jörg Schmidt und Jan Mixsa
Puppenspiel für Kinder ab 5 Jahren

Wege zum Glück oder die Nötigung des Dr. Titel

Klar gibt es eine Menge Gründe zu jammern. Im Alter erst recht. Aber Oma Adler spuckt in die Hände und packt die Dinge beim Schopf. In diesem Falle ist es der Schopf ihres Hausarztes Dr. Titel. Der wird kurzerhand gekidnappt - schließlich ist er nicht unattraktiv, hat sogar Abitur- und wird dann z.B. zum Märchenspiel genötigt. Am Ende wird natürlich Alles - naja. Gut? Und wir dürfen alle noch mal Kind sein, lernen was und können infantilsten Wünschen frönen. Wie schön. Mit Musik, einer Oma, einigen Puppen und jeder Menge unverblümter Kriminalität. Ohne Moral. Keine Angst, ein Arzt anwesend. Tatütata.

Regie und Puppen: Reiner Schicktanz

Spiel: Jan Mixsa und Jörg Schmidt

zurück zur Übersicht