Inspizient*in (m/w/d) für alle Sparten (Schwerpunkt: Schauspiel)

Wir suchen in Vollzeit ab der Spielzeit 2021/2022 (01.09.2021) unter der neuen Intendanz von Herrn Jens Neundorff von Enzberg eine/n

Inspizient*in (m/w/d) 

für alle Sparten (Schwerpunkt: Schauspiel)

 

Das MEININGER STAATSTHEATER ist mit den Sparten Schauspiel, Musiktheater, Konzert und Puppentheater die größte Kultureinrichtung der Region. Die traditionsreiche Bühne wird unter dem Dach der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach vom Freistaat Thüringen, der Stadt Meiningen und dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen gemeinsam getragen und beschäftigt über dreihundert Mitarbeiter*innen aus mehr als zwanzig Nationen.

Das Schauspiel in Meiningen blickt auf eine lange Tradition, die vor allem um die Jahrhundertwende Theatergeschichte geschrieben hat, woraus sich das moderne Regietheater entwickeln konnte. Auch die intensive Wagner- und Strauß-Tradition des Theaters prägt bis heute den abwechslungsreichen Spielplan mit jährlich rund 450 Vorstellungen an zwei Spielstätten am Haus und mehreren regionalen und überregionalen Gastspielstätten.



Ihre Aufgaben

Als Inspizient*in koordinieren Sie den gesamten künstlerischen und technischen Ablauf einer Bühnenaufführung und sind somit Bindeglied zwischen Kunst und Technik. Sie sind mit der Inszenierung eng vertraut und deshalb bereits bei den Bühnenproben organisatorisch und vermittelnd zwischen Regieteam, Künstlern und Bühnenpersonal tätig. Dem Regisseur direkt zugeordnet arbeiten Sie, bezogen auf die technischen Abläufe, eng mit dem Bühnenmeister zusammen.

Als Inspizient*in sind Sie verantwortlich für den reibungslosen Ablauf der Endproben und Vorstellungen. Hierbei wird insbesondere der zeitliche Ablauf vor der Vorstellung, für die Mitwirkenden, aber auch für das Publikum, sowie der korrekte Ablauf der Vorstellung – durch Ansagen, Licht- und Handzeichen – an die verschiedenen Abteilungen durch Ihre Tätigkeit gewährleistet. 


Ihre Qualifikation

Sie haben bereits die Arbeit am Theater kennengelernt. Idealerweise kennen Sie den Bühnenbetrieb gut. Für Ihre Tätigkeit in der Funktion als Inspizient*in bringen Sie sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und eine deutliche Aussprache mit. Gute Englischkenntnisse und das Beherrschen des Notenlesens sind von Vorteil.

Für die beschriebenen Aufgabenbereiche empfiehlt sich außerdem ein gutes Gespür für szenische Vorgänge und ein künstlerisches Feingefühl. Um sicher und konzentriert auf unvorhergesehene Zwischenfälle während einer Aufführung reagieren zu können, ist Ihre Arbeitsweise geprägt von Stressresistenz und Gelassenheit. Sowohl kollegial als auch durchsetzungsfähig nutzen Sie Ihre organisatorischen Fähigkeiten insbesondere in der Kommunikation zwischen den Gewerken und allen künstlerischen Organisationsebenen.


Art der Beschäftigung

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle nach dem Tarifvertrag des NV Bühne mit den entsprechenden tarifvertraglichen Leistungen.

BEWERBUNG 

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 23.05.2021 an den designierten Schauspieldirektor, Frank Behnke:

Meininger Staatstheater
Designierter Schauspieldirektor Frank Behnke
Abteilung: Verwaltungsdirektion
Bernhardstraße 5
98617 Meiningen


oder als PDF-Datei per Mail an: 

frank-behnke@t-online.de

Bitte fügen Sie Ihrer schriftlichen Bewerbung nur Kopien bei, da ein Rückversand eingereichter Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen kann. Ihre E-Mail-Bewerbung fassen Sie bitte zu einem Dokument zusammen.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei.
Anderenfalls werden die Unterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.