Heute

Donnerstag, 23. Mai 2019 __ 19.30 Uhr

Die Ratten

Karten bestellen

Donnerstag, 23. Mai 2019 __ 19.30 Uhr

Herzschrittmacher

Karten bestellen

Die Geschichte vom Soldaten

Letzte Vorstellung: Sonntag, 09. Juni__19.00 Uhr, Kammerspiele

DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL

Premiere am Freitag, 24. Mai__19.30 Uhr & Sonntag, 26. Mai__19.00 Uhr, Großes Haus

"Es lebe die Liebe" – Neben dem Aufeinandertreffen zweier Kulturen thematisiert der Text von Mozarts Singspiel, was uns alle über jegliche kulturellen Unterschiede hinweg betrifft – das der Liebe, der Treue und Eifersucht.

HERZSCHRITTMACHER

Premiere: 23. Mai__19.30 Uhr, Kammerspiele

Brahms Liebeslieder-Walzer op. 65 sowie die Neuen Liebeslieder op. 62 spiegeln die unterschiedlichen Facetten der Beziehung zwischen ihm und Clara Schumann wieder. Dabei kommt keine Walzerseligkeit auf, sondern eine Melancholie der unerfüllten Sehnsüchte. Operndirektorin Corinna Jarosch bringt diese Musik als szenische Umsetzung auf die Bühne der Kammerspiele.

FASCHIST WERDEN. EINE ANLEITUNG

Dienstag, 18. Juni__19.30 Uhr, Foyer Kammerspiele

Michela Murgias hochaktuelle Satire über die italienische und europäische Gegenwart provoziert und verunsichert. Dabei zeigt sich der schmale Grat zwischen solidarischem und reaktionärem Denken. Am Ende steht die Frage: Wie faschistisch sind Sie?

KÖNIG KAROTTE

Samstag, 1. Juni__16.00 Uhr, Kammerspiele

Einen musikalisch-spaßigen Kindertag gibt es mit dem 3. Familienkonzert zu erleben! In dem Orchestermärchen gibt es für das junge Publikum ab fünf Jahren nicht nur was zum Zuhören, sondern sie dürfen selbst in die Rolle von Möhre, Lauch und anderem bunten Gemüse schlüpfen.

LEONCE UND LENA

Freitag, 24. Mai__19.30 Uhr, Kammerspiele

„Es ist eine Komödie, die fast harmlos naiv daher kommt... und in der Büchner mit viel wortspielreicher Leichtigkeit Elemente der romantischen Komödie mit jenen einer beißenden politisch-sozialen Satire verknüpft. Ich freue mich auf die Arbeit mit ,den Meiningern´!“ (Regisseur G. Stoev)

Foto: S.Stolz/filmwild.de

Zum letzten Mal: Die bessere Hälfte

Mittwoch, 29. Mai__ 19.30 Uhr, Kammerspiele

In Alan Ayckbourns turbulenter Ehe-Komödie haben drei Paare große Schwierigkeiten zueinander und auseinander zu finden. Die ganz besondere „Eheberatung“ beim gemeinsamen Dinieren bringt so manches auf den Tisch und zur Sprache …

Die Räuber

Samstag, 25. Mai__19.30 Uhr, Großes Haus

Schillers rebellisches Werk aus dem Jahre 1782 richtete sich massiv gegen die Gesellschaft und gegen eine Welt des aufgeklärten Absolutismus, die zwischen Tradition und Moderne schwankt. In der Meininger Fassung wird durch die Einbindung Jugendlicher aus Meiningen die Stimmung der heutigen jungen Generation erfahrbar.

DAS WIRTSHAUS IM SPESSART: Falk P. Ulke, Roland Klappstein© Josefne Weyer

Das Wirtshaus im Spessart

Sonntag, 26. Mai__19.00 Uhr, Kammerspiele

Wilhelm Hauffs großes Kunstmärchen in einer Inszenierung als humorvolle Puppenoperette für Erwachsene. Natürlich kommen zur Freude des Publikums auch die bekannten Musikstücke aus diverse Bearbeitungen für Bühne und Film zu Gehör.

Lassen Sie sich zum Lachen und vielleicht auch zum Mitsingen verführen! Denn: “Freund, die Tage werden gewogen, nicht gezählt!“ (W.Hauff)

"So lebe und liebe! Bis du sattgeküsst."

Donnerstag, 27. Juni__ 19.30 Uhr, Großes Haus (Einführung: 19.00 Uhr, Foyer)

        

STRASSENSPERRUNG AM 1. JUNI

Am 1. Juni findet ein Radrennen in Meiningen statt. Deswegen ist am Nachmittag die Bernhardstraße komplett gesperrt. Nutzen Sie bitte die Theaterzugänge durch den Englischen Garten!  

Pfingstprogramm für Gross und Klein

Sichern Sie sich Ihre Karten für ein theaterreiches Pfingstwochenende!

Da warten DIE GEBURTSTAGSTORTE ODER KASPERS GROSSE JAGD auf die Jüngsten. Für Liebhaber des Schauspiels gibt es in den Kammerspielen die letzte Vorstellung von DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN zu sehen und im Großen Haus Hauptmanns Tragikomödie DIE RATTEN. Am Pfingstmontag erklingt schließlich ein letztes Mal der Ballettabend VERSCHWUNDENES BILD mit Musik von Brahms und Webern.

ABO VERLOSUNG

Sichern Sie sich Ihr Abo für die neue Spielzeit! Unter allen, die ihr Abo bis zum 1. Juli 2019 abschließen, verlosen wir je 2 Freikarten. Außerdem laden wir alle Neu-Abonnenten zu einer Theaterführung und einem Glas Sekt ein. 

DIE RATTEN

Nächste Vorstellung:

Donnerstag, 23.Mai__19.30 Uhr, Großes Haus

Hospis wanted

Für die Abteilung Dramaturgie suchen wir ab sofort engagierte Hospitantinnen und Hospitanten, die ausbildungs- oder studienbegleitend einen Einblick in das Tätigkeitsfeld der Schauspiel- und/oder Musikdramaturgie erlangen und die Arbeitsprozesse an einem Staatstheater kennenlernen möchten. Bewerbungen bitte an Anna Setecki.

Thüringer Erklärung der Vielen

Mit einer „Thüringer Erklärung der Vielen“ schließen sich am 1. Februar 2019 Thüringer Theater und Orchester sowie weitere Kunst- und Kulturinstitutionen, Vereine und Organisationen im Freistaat der Kampagne des Vereins Die Vielen e.V. an. Die Aktiven der Thüringer Kulturlandschaft beziehen damit klar Position für eine weltoffene, vielfältige und solidarische Gesellschaft, für deren freiheitliche und demokratische Entwicklung sie sich mit ihrer Arbeit aktiv und nachhaltig einsetzen.

Machen Sie mit, unterzeichnen auch Sie die „Erklärung der Vielen“!

www.dievielen.de/erklaerungen/thueringen