Heute

Montag, 21. Oktober 2019 __ 15.00 Uhr

Foyer um drei

Karten bestellen

Wo kommen Sie eigentlich ursprünglich her?

Schwarzwaldmädel

Musik und Gesundheit

SO, 20.10., 11.15 Uhr, Foyer Großes Haus | Eintritt frei

Seit der Spielzeit 2017/18 existiert das Projekt GESUNDHEIT AM MEININGER STAATSTHEATER in Kooperation mit dem RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt. Die Netzwerkstruktur kommt nun auch einmal musikalisch zur Geltung: Beim FOYERKONZERT EXTRA 2 dürfen Sie sich nicht nur auf Kammermusikwerke aus vier Jahrhunderten freuen, sondern auch auf viel Wissenswertes über die besonderen Beziehungen zwischen Musik und Medizin.

Don Quijote als Musical

SO, 20.10._19.00 Uhr, Großes Haus

Die Erschütterung, die das Musical als Schlusseffekt in den Zuschauerherzen auslöst, ist strenggenommen Michael Jeskes Verdienst. Durch die Glaubwürdigkeit seines Spiels erhebt er die simple Mechanik des Musicals in den Bereich beseelter Menschlichkeit.“ (Michael Schaer, STIMME DER KRITIK)

INFOS  KARTEN

WAHL-ERMUTIGUNGS-PARTY

FR, 25.10._17.00–19.00 Uhr

Anlässlich der bevorstehenden Wahlen laden wir Sie, liebes Publikum, zu einer besonderen Festivität ein: An einer goldenen Tafel wollen wir uns gemeinsam mit Ihnen und allen Meiningern, Zugezogenen sowie Wahl(un)entschlossenen vor dem Theater versammeln. Sie spenden das Essen, wir sorgen für die Musik.

Wir sind mehr. Wir sind viele. #glänzenstattausgrenzen

ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST (c)Marie Liebig

Ich sehe was, was du nicht siehst!

SO, 27.10._15.00 Uhr & MO, 28.10._10.00 Uhr, Kammerspiele

Mitfiebern! Fantasieren! Und ganz viel Lachen! Das Meininger Puppentheater lädt alle kleinen wie großen Zuschauer zu einer verspielten Inszenierung rund um das Thema Farben. Den Rahmen der Geschichte bildet ein Brautpaar. Der Störenfried im schwarzen Frack möchte die launische Prinzessin im weißen Kleid heiraten. Diese würde jedoch viel lieber mit dem stattlichen Schnurrbartträger Rudolf vor den Altar treten.

Herzschrittmacher – Im Walzerschritt auf der Bahn der Liebe

Letzte Vorstellung:
MI, 30.10._19.30 Uhr, Kammerspiele

Der Abend nimmt die reichhaltige Gefühlswelt von Brahms' Liebeslieder-Walzer zum Ausgangspunkt, um die Beziehung von Johannes Brahms und Clara Schumann in zwölf Szenen und Traumbildern zu reflektieren.

MEINE VERRÜCKTE LIEBE

Dt. Erstaufführung:
SA, 16.11._19.30 Uhr, Kammerspiele

Nach Jahren geprägt von der schmerzvollen Beziehung zu einem Mann, der in Schüben manisch-depressiver Krisen immer wieder in die Psychiatrie eingeliefert wird, versucht die weibliche Hauptfigur, verkörpert von Dagmar Poppy, mit rasender Energie den Mann und ihre Liebe zu retten.

Ich bin in der größten Verwirrung

Leonce und Lena

Chor sucht Verstärkung: 1. Alt

Gesucht: Schlosser*in (unbefristet/Vollzeit)

Das singende Klavier: Star-Pianist Alexander Krichel

DO, 24.10. und SA, 26.10._19.30 Uhr, Großes Haus

ECHO-Preisträger Alexander Krichel entfacht überall, wo er auftritt, Begeisterung bei Presse und Publikum. Der Pianist überzeugt mit Virtuosität, Dynamik und musikalischer Intensität und bringt „das Klavier so zum Singen, wie man es nur selten hört. Tiefe, Sensibilität und Eleganz verschmelzen bei ihm zu vollkommener Schönheit, so dass man sich nicht satt hören kann“(Crescendo). In CAPRICCIO ITALIEN, dem 2. Sinfoniekonzert der Meininger Hofkapelle, wird Krichel Rachmaninovs RHAPSODIE ÜBER EIN THEMA VON PAGANINI zum Besten geben.

KARTEN

IBSENS visionäres Spätwerk: JOHN GABRIEL BORKMAN

SO, 24.11., 15.00 Uhr, Großes Haus

„So wahrhaftig, dass einem die Flaumhaare im Nacken zittern.“ (Siggi Seuß, MAIN-POST)

INFOS  KARTEN